Anmeldung für das 5. Schuljahr 2017

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

vielleicht konnten wir Sie und vor allem Ihr Kind an unserem Tag der offenen Tür für unsere Schule gewinnen.

In der Zeit vom 27.02. bis zum 08.03.2017 findet an der Gemeinschaftsschule Wilster die Anmeldung für die zukünftigen Fünftklässler statt.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns Ihr Vertrauen schenken, um gemeinsam mit Ihrem Kind die nächsten Schuljahre gestalten zu können. 

Wenn Sie Fragen zu uns oder zur Anmeldung Ihres Kindes haben, setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung, unsere Sekretärinnen Frau Isbrecht und Frau Adebar helfen Ihnen gerne weiter.

 

Die Gemeinschaftsschule Wilster freut sich!

Informationen zur Projektarbeit Klasse 9

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schüler/-innen,

die folgende Datei enthält wichtige Informationen zur Projektarbeit, welche in der 9. Klasse verpflichtend angefertigt werden muss.

Bei weiteren Fragen, wenden Sie sich gerne an die entsprechenden Lehrer Ihres Kindes / Ihrer Kinder.

Informiert ins neue Schuljahr

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

das Schuljahr 2016/2017 ist bereits eine Woche alt. In dieser Zeit wurde bereits viel gelernt, erfahren und entdeckt. Ob es neue Fächer waren, gewählte WPU´s oder neue Lehrer, für viele Schülerinnen und viele Schüler gab es in der ersten Schulwoche spannende Momente. 

Wie in den Jahren zuvor, möchten wir Ihnen gerne wichtige Informationen für die kommende Zeit mitgeben.

Elternbrief für das Schuljahr 2016/2017
Elternbrief Schuljahresbeginn 16-17.pdf (940,4 KiB)

Sozialer Tag ein voller Erfolg

Auch in diesem Jahr war der soziale Tag an unserer Schule ein Erfolg. 46 Schülerinnen und Schüler beteiligten sich an der Aktion und erwirtschafteten 1134 Euro, die für einen guten Zweck verwendet werden.

 

Deutscher Floorball-Schülercup 2016 in Leipzig

Dritter Platz: Wilsters Sechser im Floorball

 

Kreismeister. Bezirksmeister, Landesmeister – Die Trophäensammlung der Floorball-Schulmannschaft der Gemeinschaftsschule Wilster in der Wettkampfklasse 3 (Jahrgänge 2001 bis 2004) hat in diesem Jahr bereits beachtliche Ausmaße angenommen. Als amtierender Landessieger qualifizierte sich das Team zudem für das Bundesfinale, das in Leipzig ausgetragen wurde. Und auch im fernen Sachsen wussten die Wilsteraner Spielerinnen und Spieler absolut zu überzeugen.

Mit gemischten Gefühlen gingen Nico Wirtz, Jendrik Klein, Levin Berger, Pia Harder, Lisa Jähnigen und Lara Büttner in den Wettbewerb, schließlich traf die Creme de la creme des Floorballs aufeinander, um den deutschen Meister zu küren. Langjährige Vereinsspieler und erfolgreiche Auswahlspieler gegen eine Handvoll Schüler aus Wilster, die dann und wann einmal in der Schule zum Schläger greifen – passender lässt sich eine David-gegen-Goliath-Situation nicht darstellen.  Doch nach dem ersten Gruppenspiel gegen das Alexander-Puschkin-Gymnasium aus Henningsdorf, das dank des Treffers von Nico Wirtz mit 1:0 gewonnen wurde, sah die Welt plötzlich anders aus. Nach dem 3:2-Erfolg gegen die IGS Buxtehude, zu dem Pia Harder zwei Tore und Nico Wirtz ein Tor beisteuerten, musste man sich schon die Augen reiben: Halbfinale erreicht, bereits jetzt eines der besten vier Floorball-Teams Deutschlands!

Im dritten Gruppenspiel ging es gegen die Oberschule Regis-Breitigen um den Gruppensieg. Die Treffer von Lara Büttner und Jendrik Klein per Penalty konnten vom Gegner jeweils egalisiert werden, so dass nach dem 2:2 aufgrund des schlechteren Torverhältnisses der 2. Platz in der Gruppe heraussprang.

Im Halbfinale warteten die Akteure des Georgius-Agricola-Gymnasiums aus Chemnitz auf den Sechser aus dem Kreis Steinburg. Bereits zu Beginn der Partie wurde deutlich, dass jegliche Einsatzbereitschaft und jeglicher Kampfgeist nicht ausreichen, um der technischen Versiertheit der Chemnitzer auf Augenhöhe zu begegnen. Nach zehn Minuten Spielzeit stand es 0:4, einziger Wehrmutstropfen war die Tatsache, dass die Wilsteraner sich die amtliche Packung vom späteren deutschen Meister in der Wettkampfklasse abholten.

Mit der Oberschule Regis-Breitingen wartete ein bekannter Gegner aus der Vorrunde auf das Steinburger Team. Ein kurzes Nickerchen zu Spielbeginn bescherte den Sachsen schnell die 1:0-Führung. Doch die Auswahl der Gemeinschaftsschule Wilster zeigte eine herausragende Moral und drehte das Spiel dank zweier Tore von Pia Harder das Spiel und brachte den knappen Vorsprung clever über die Zeit.

Der Sprung auf das Treppchen stellt den größten Erfolg dar, den eine Wilsteraner Floorball-Auswahl jemals im Rahmen des Wettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“ zu erreichen in der Lage war. Darüber hinaus sicherte sich Pia Harder mit vier Toren die Trophäe für die erfolgreichste Spielerin der Wettkampfklasse.

Ausflug ins Schülerlabor Hamburg

Am 16.02.2015 waren wir im Rahmen des WPU 9 „Unsere Welt erforschen und verstehen“ im Schülerlabor am Hamburger Großmarkt. Wir haben viel über die Zutaten von Softdrinks gelernt, eigenständig experimentiert, verschiedene Aromen kennengelernt und sogar einen eigenen Softdrink gemixt. Dies war gleichzeitig das Highlight. Je nach Zusammensetzung gab es eine bunte Vielfalt an Getränken mit den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen.

 

Parlamentarischer Abend im Kieler Landtag

Jane Schröder (8c), Malin Rademann (8c), Flemming Stange (8b) und Arkadi Geist (8b) stellten am 17.11.14 im Kieler Landtag die Verbraucherschule Wilster beim Parlamentarischem Abend der Verbraucherzentrale vor. Dabei berieten sie die Gäste über den Kauf von Handys, Funklautsprechern oder Kindersitzen. Außerdem verteilten sie einen Fragebögen mit Fragen zu aktuellen Themen des VBB und werteten ihn aus. Vielen Dank für den Einsatz für die Schule.

Artikel des Shz zum Lauftag 2014